Chronik
ChronikKontakt

Home 
Unsere Feuerwehr 
Schutzbereich 
Aktive Wehr 
Jugend 
Verein 
Gästebuch 
Jahresberichte 
Termine 
Impressum 

 

 

Die Feuerwehr Grossthannensteig wurde 1886 von 8 Männern gegründet und war bis 1924 die einzige Feuerwehr in der damaligen Gemeinde Prag . Bereits im Gründungsjahr erhielt die Wehr eine neue Saug- und Druckspritze . Sie kostete 1.500,- Mark und wurde vom damaligen Dorfkrämer Georg Fischer, der selbst nie Mitglied war, gekauft und bezahlt . Die Rechnung für die Spritze machte einen weiten Irrweg . Sie wurde nicht an die Gemeinde Prag geschickt, wohin Grossthannensteig damals gehörte, sondern an die große Stadt Prag in Böhmen .

1906 wurde die erste Fahne eingeweiht . 1911 erhielt die Feuerwehr eine lange Schubleiter und ein Jahr darauf wurde erstmals ein Gerätehaus erbaut . Wie die Chronik ausweist, waren die Grossthannensteiger während der Kriegsjahre und auch schon vorher bei einer Reihe von Bränden im Einsatz .

Nach dem 2. Weltkrieg, wo auch die Vereinsfahne von 1906 abhanden kam (wahrscheinlich nach Amerika), ging es auch in Grossthannensteig bald wieder aufwärts . 1949 erhielt die Wehr endlich eine neue Motorspritze . 1950 wurde eine neue Fahne eingeweiht . 1952 bekam  die Wehr einen Tragkraftspritzenanhänger und 1958 eine größere Motorspritze TS 8/8 (800 Liter/Min) .

Ein grosser Tag, war für die Feuerwehr der 10. Oktober 1965 . Sie wurde erstmals vollmotorisiert . Die Gemeinde Prag übergab an die Feuerwehr ein neues TSF (Ford Transit) . 1976 wurde das 90-jährige Gründungsfest in Grossthannensteig gefeiert . Am 23. September 1978 erhielt die Wehr ein neues TSF der Marke Daimler Benz mit Funkausrüstung und vollkommen neuer technischer Ausstattung . Seit 1973 besteht eine enge Freundschaft mit der oberösterreichischen Feuerwehr Unterheuberg .

Der dringend notwendige Bau eines Gerätehauses wurde 1985 seiner Bestimmung übergeben . Am 7. und 8. August 1986 feierte man das

100-jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe in Hutthurm . 1996 wurde im kleinen Rahmen das 110-jährige gefeiert . Das Gerätehaus wurde 2001 mit einem zweiten Stellplatz sowie Büro und Abstellräume erweitert . Bei der Einweihung im Mai 2001 konnte auch ein neues Löschfahrzeug seiner Bestimmung übergeben werden. Dieses Löschfahrzeug LF 8/6 Mercedes, Aufbau Ziegler ist zusätzlich mit Atemschutz, Wassertank, Heckpumpe, Wassersauger, Löschschaum, usw. ausgestattet .

2011 folgte dann das 125-jährige Gründungsfest mit einem dreitägigen Fest in Hutthurm, bei dem sich über 50 Vereine die Ehre gaben. Das Programm ging von einer Rocknacht bis zu einer Fahrzeug- und Geräteschau. In der Pfarrkirche St. Martin wurden die Fahnen der Festdamen und der Patenfeuerwehr aus Unterheuberg geweiht und angebracht.

 

Copyright (c) 2009 FF-Grossthannensteig. Alle Rechte vorbehalten.